FAQ

© 2014-2016 Poppy J. Anderson

All rights reserved

"Wo finde ich eine Auflistung deiner Buchreihen?"

Hier!

 

"Werden deine Bücher jemals verfilmt?"

Das weiß ich leider nicht - sollte es jemals so weit sein, wüsste ich bereits jetzt, was ich zur Filmpremiere anziehe!

 

"Wird es noch weitere Bücher geben, die von den New York Titans handeln?"

Und ob! Ich habe bereits drei weitere Geschichten in Arbeit, die in New York spielen und sich um Football drehen - auch danach wird noch nicht Schluss sein!

 

"Wie bist du zum Schreiben gekommen?"

In meinem Kopf wirbelten so viele Geschichten herum, die mit aller Macht hinauswollten, dass ich gar nicht anders konnte, als mit dem Schreiben zu beginnen.

 

"Könntest du dir vorstellen, jemals ein Buch ohne Happy End zu schreiben?"

Gute Frage ... ich tendiere dazu, meine Liebesromane gut ausgehen zu lassen. Dazu gehört auch ein Happy End. Gerne würde ich einmal ein Drama schreiben, in dem es nicht zu einem klassischen Happy End kommen könnte.

 

"Wie findest du deine Geschichten?"

Es klingt kitschig, aber nicht ich finde sie, sondern sie finden mich. Es ist immer so, dass ganz plötzlich eine Idee vor meinen Augen aufblitzt, die sich wie selbstverständlich zu einer Geschichte formt. Mir kommen meine Romanideen an den unterschiedlichsten Orten - meistens auf langen Autofahrten, aber auch beim Bäcker, in der Badewanne oder beim Zähneputzen.

 

"Hast du Lieblingsfiguren?"

Jein. Ich liebe alle meine Figuren und verliebe mich in jedem Roman aufs Neue in die Protagonisten. Dennoch habe ich eine ganz besondere Verbindung zu Julian & Liv sowie zu Brian & Teddy - fragt mich nicht, wieso. Ich weiß es nicht.

 

"Hast du eine Lieblingszeit zum Schreiben?"

Wenn mich die Muse küsst, dann küsst sie mich. Komischerweise ist meine sehr nachtaktiv.

 

"Erscheinen deine anderen Titans-Bücher auch bei Rowohlt?"

Das kann ich jetzt noch nicht sagen. "Leider" schreibe ich mehr Romane, als sie in einem Jahr veröffentlichen können.

 

"Wie bist du auf dein Pseudonym gekommen?"

Den Spitznamen "Poppy" habe ich einer kindlichen Vernarrtheit in Mohnkuchen zu verdanken, den Nachnamen "Anderson" habe ich aus Johanna Lindsays Familiengeschichte um die Mallorys geklaut und das "J" steht für den Namen meines Patenkindes.

 

"Was können wir 2016 von dir erwarten?"

Sehr, sehr viel! Selbstverständlich werde ich die Titans fortführen, dann werden die letzten beiden "Boston 5"-Bände veröffentlicht ("Prickelnde Küsse" erscheint bereits Ende 2015), die Reihe um "Nur ein Kuss" wird weitergeführt (hier erwarten euch noch unzählige Bände) und zudem starte ich mit einer weiteren Reihe. Mehr verrate ich jedoch nicht - noch nicht.

 

"Kann man dich auf Buchmessen etc. treffen?"

Natürlich - ich freue mich, euch dort zu sehen. Meine öffentlichen Termine könnt ihr hier abrufen.

 

 

Frequently Asked Questions